Psychosoziale Beratung

Seit November 2012 bietet das Hämophilie-Zentrum Rhein Main (HZRM) in Mörfelden-Walldorf bei Frankfurt am Main ein ganzheitliches Behandlungskonzept für Patienten mit  seltenen Erkrankungen an.

Das ganzheitliche Behandlungskonzept beinhaltet u.a. auch eine „Psychosoziale Beratung“. Wir beraten und unterstützen Sie und Ihre Angehörigen bei persönlichen und sozialen Problemen und in emotionalen Notlagen.

Das Angebot der psychosozialen Beratung umfasst:

- Beratung und Antragstellung zur Pflegeversicherung und Kooperation mit Pflegediensten.
- Unterstützung im Umgang mit Ämtern und Behörden, Kooperation mit Krankenkassen.
- Information über gesetzliche Hilfsmöglichkeiten und Klärung von sozialrechtlichen Fragen.
- Vermittlung an Fachdienste.
- Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen.
- Telefonische und persönliche Beratung.
- Unterstützung und Beratung bei der Auseinandersetzung mit der Erkrankung und ihrer Bewältigung.
- Konkrete Hilfen bei pädagogischen, schulischen, beruflichen und finanziellen Fragen.

In Notlagen und schwierigen Lebenssituationen bieten wir Gespräche zur Entlastung an. Wir vermitteln und begleiten Sie, wenn weitergehende Unterstützung benötigt wird und unter Berücksichtigung aller Aspekte versuchen wir, mit Ihnen eine Lösung zu erarbeiten.

Gerne können Sie einen Beratungstermin ( +49 6105 96 38 900) vereinbaren.

Labor
...unser Gerinnungslabor
Anfahrt & Kontakt
...der Weg zu uns

News & Press

  • Tag der offenen Tür 2014

    "Tag der offenen Tür" im Hämophilie Zentrum Rhein Main (HZRM) war ein voller Erfolg. Etwa...

  • Medien

    Hier finden Sie die veröffentlichten Filmbeiträge und Zeitungsberichte über das Hämophilie -...

 

Publikationen

Hier finden Sie die Publikationen unserer Ärzte.